Am Sonntag den 31. Juli, 2016, morgens um 3:00 Uhr, Mitteleuropäischer Zeit!

Dies ist mein Bericht über meinen Körper, der verrückt spielte und sich keiner mit seinen Symptomen auskannte.... ich nicht und auch nicht der Notarzt....

Das einzige was ich daraus gelernt und erkannt hab, ist:

Ich muss noch mehr bewusst SEIN!

In jedem Augenblick ...

Muss ganz bewusst atmen!

Bewusst atmen -  mit meinem Körper - mit Gott atmen.

Mit "GOTT" atmen.

Mit Gott atmen erzeugt eine selige Atmung!

Mit Gott atmen heißt nichts anderes:

als mich mit dem großen Bewusstsein zu verbinden

und in vollem Vertrauen zu sein!

Mit meinem ganzen SEIN d. h. meiner Seele, meiner Überseele,

meinem ICH BIN, meinem Körper,

mit dem Licht des Christus-Bewusstsein

mit dem großen bedingunslos liebenden Schöpfer-Gott

 

Der Sonntagmorgen hat bei mir eine Wendung gebracht.... immer wenn ich ganz bewusst mit dem AtemGottes atme, habe ich ein seliges empfinden in meinem Körper....

NUR ... denke ich wirklich immer daran? Ganz besonders in jener Zeit, in der ich voller Tätigkeit (Stress) durch meinen Alltag gehe... denn das ist die Kunst des Lebens - hier auf Erden - immer in jedem Augenblick bewusst zu Sein! Und das schaffe ich nicht immer....

und nun meine Geschichte zum Sonntagmorgen:

Mit einem Mal wurde ich wach, - ich atme nicht mehr - ich bekomme keine Luft mehr - mein Körper brauchte dringendst LUFT!!

Ich atmete ganz tief ein, mir tat alles weh. Immer wieder mußte ich atmen, ganz tief atmen.... 5-6 Mal ....

Wie kam es dazu? .... Ich war soo müde und schlief wieder ein... wurde nach einiger Zeit wieder wach, wieder hatte ich vergessen zu atmen.... ja genau das war es ... ich hatte vergessen zu atmen... aber im Schlaf tut doch mein Körper von selbst atmen.... es ist der Atemreflex im Gehirn... warum atmet mein Gehirn nicht...?

Was war los.... ich fühlte in meinen Körper hinein... in meinem Kopf stimmte etwas nicht... es fühlte sich an .... wie .... wie wenn mein Gehirn ein Schwamm wäre... und dieser Schwamm saugte sich mit Flüssigkeit voll. Ich spürte mein Gehirn... ist ein Schwamm, ich spürte mein Kleinhirn... das nicht atmen wollte.... ich Selbst musste ganz bewusst atmen...

Mir viel ein, das hatte ich schon mal.... im Khs nach einer Operation, hatte damals viele Schmerzmittel bekommen,  da hörte mein Gehirn auch auf zu atmen..... und vor einigen Tagen hatte ich das schon mal, nur war es nur ein einziges Mal in der Nacht.

Aber Heute Nacht ... das war besonders schlimm.... dieser Schwamm saugte sich voll, mit Flüssigkeit .... es war schon seltsam... mir war übel... schwindelig... und die Schilddrüse quetschte mir den Hals zu.... ich setzte mich im Bett auf... um richtig wach zu werden. Ich ging auf die Toilette.... ging nach unten in die Küche und überprüfte meinen Blutdruck.... oje.... der Apparat konnte den Blutdruck nicht mehr messen... ich nahm meine Bedarfs-Medikamente und ging wieder in mein Bett....

Ich wollte schlafen ... war soo müde... aber mein Atemzentrum war blockiert... ich mußte ganz bewusst atmen... ja so war es ... ich selbst mußte ganz bewusst atmen. Oh mein Gott, was ist mit mir los... was ist mit meinem Körper los? Mein Gehirn... mein Kleinhirn... ich überprüfte meine Reflexe... alles ok... sah in den Spiegel keine Mundwinkel hängen herunter, meine Gesichtsmuskeln funktionieren noch.... meine Hände und Finger und Beine alles ok.... also keinen Schlaganfall...

Aber was um alles in der Welt war los??? Ich legte mich wieder ins Bett. Versuchte zu meditieren... Erzengel Raphael rufen... ich nahm einen ruhigen Moment in mir wahr... ok .... dann kann ich ja beruhigt sein... aber es war keine Ruhe ... ich konnte nicht schlafen, weil ich ständig bewusst atmen mußte... nun begann mein ganzer Körper zu vibrieren, meine Körperzellen - meine Eingeweide ... ich mußte schon wieder aufs Klo... nun kam die Angst dazu... was - wenn ich im Bad in Ohnmacht falle...?  Panik! Nun ist aber Schluss mit Panik mache!!! ... beruhig dich mal wieder ... leichter gesagt als getan... als Krankenschwester ... durchlebst du in diesen Momenten eine ganz besondere Zeitreise ....  alles kommt angeflogen, was ich jemals gelernt und kennengelernt hab.... aber es passt in kein Schema!

Ich wecke meinen Mann auf... nun wird der auch noch nervös und das nimmt mein übersensibler Körper natürlich sofort auf und reagiert wieder in höchster Aufregung... dass, was schon abgeflaut war, ... erregte sich wieder.... ich ging nochmals auf Klo ... diesmal massive Darmentleerung... sorry, aber ich muss das jetzt schreiben... ist mein Bericht.. für später... damit ich noch alles weiß und zusammen fassen kann... nun begann auch noch das Wasser, das sich im Gehirn angesammelt hatte, sich im Hals einzufinden. Röchelnde Ausatmung....

Ich gehe wieder ins Bett, leg mich hin ... es will einfach nicht besser werden.... ich bin soo müde, WILL ENDLICH SCHLAFEN .... so jetzt reicht es mir... ich ruf den Notarzt.... bis der dann kommt, vergehen wieder einige Minuten .... Ich denk mir, nein ich will nicht ins Khs... war schon so oft dort ... die finden ja doch nix... immer das Gleiche... aber ich kenn mich mit diesem Körper nicht mehr aus....Meine Luftröhre röchelt, das Wasser war jetzt dort gelandet... ich konnte nur noch sitzend atmen... und abhusten. 

....

Das Notarzt-Team war sehr freundlich und die Sanitäter machten wieder ihre Spässchen um die Situation etwas aufzulockern... machen sie meistens, kenn ich ja!!! Als nun alle um mich herum standen, sah ich in der Zwischenzeit schon wieder normal aus... ich konnte wieder atmen ... Lungen waren frei... Blutdruck wieder messbar.... aber noch zu hoch... gut... das EKG zeigte wenigstens noch diese tollen Zacken meines Pulses, der sich noch nicht normalisiert hatte... dadurch konnte der Notarzt erkennen, dass mir in der Nacht nicht zulangweilig war... ;-))

Das überaus nette Notarzt-Team, herzlichen Dank nochmals an alle Teams!!!, verabschiedete sich nach einer halben Stunde, mit den Worten, dass ich sie jederzeit wieder anrufen dürfte, sollten die Symptome, die sie nicht zuordnen konnten, wieder kommen.   Mittlerweile war es 5 Uhr morgens....

Die Nachbarn sind warscheinlich wach.... obwohl die Hunde nicht gebellt hatten.... das RoteKreuz fuhr unverrichteter Dinge wieder ab... nein - stimmt nicht ganz, sie haben mir doch bestätigt, wenn auch ungewollt, das alles ok ist...

Am Montagmorgen musste ich dann zur Blutabnahme zum Hausarzt, der genausowenig was mit meiner Story anfangen konnte, wie der Notarzt ....

Und nun? Mein Blutdruck ist völlig durcheinander, aus dem Hochdruck ist ein zu niedriger geworden, meine Puls rast immer noch durch meinen Körper, ich fühl mich wohl dabei... was soll dass???? Kennst du dich aus ... lieber Leser? Kennst du auch solche Symptome? Die  kein Arzt zuordnen kann???

Unsere gesamte Welt spielt verrückt, also kann auch unser Körper verrückt spielen??? Warum nicht!!! Ich muss allerdings langsam tun, diese ganze Aktion hat meinen Körper höchst sensibel gemacht... muss mich oft ausruhen... irgendwie stellt sich mein physischer Leib um... auf was???? Mal sehen was kommt...

Aber ich werde immer wieder mal einen Doc brauchen, der mir bestätigt, dass er sich genausowenig auskennt, wie ich... und doch alles... ok ist????

So hör ich auf meinen Körper, wenn er zu schlapp ist, leg ich mich hin.... gut ich bin nicht mehr berufstätig, da hab ich es leichter.... eine sehr liebe Freundin erzählte mir von den fast gleichen Ereignissen ihres Körpers, sie läßt sich dann von ihrem Hausarzt krankschreiben, es geht nicht anders. Sie klappt dann einfach zusammen.... was für eine interessante verrückte Welt in der wir leben...

Unser Körper ist unser Zuhause, wir müssen ihn pflegen und darauf acht geben. Wir sind halt im Lichtkörper-Prozess .... oder?

.....

Nun ist einige Zeit vergangen, mittlerweile ist Ende August.... dies ist ein Nachtrag. Mein Körpersystem ist wieder im "normalen physischen Sein" angekommen. Ich bin durch die Interne Untersuchung noch nicht ganz durch. Der Schilddrüsen-Untersuchungs-Termin steht noch aus.... bisher wurde nichts gefunden.... was meinen Körper derart durcheinander wirbelte...

Aber ich bin mir sicher:

In dieser Zeit der großen Umwandlung steht unser physiches System vor einem sehr großen Problem, sozusagen unter Stress - Burnout!!! Wenn ich meinen Körper nicht unterstütze - d. h. mich mit täglichen Energien auflade - in reinige und kläre mit den Farben der Transformation - wenn ich so in dieser Hektik mein gesamtes SEIN vergesse .... kommt mein Körper nicht mehr mit und reagiert dermaßen abartig und alles gerät durcheinander. Wenn dann noch zuviel Adrenalin dazu kommt- so wie bei mir - dann kennst du dich selbst nicht mehr.....

Dann kommt es zum Vertrauens-Bruch!  Und das glaub ich, ist das allerschlimmste, wenn ich meinem Körper nicht mehr vertraue!!! Wenn ich meinem physischen Körper nicht vertraue, dann reagiert er mit noch mehr Abwehr .... die Abkehr vom Leben....

Und das will ich nicht - noch ist die Zeit hier auf Erden nicht vorbei!!! Ich hab noch einiges zu Tun.... meine Aufgaben sind noch nicht erfüllt....

Ich will LEBEN - ich sage JA zum LEBEN. JA ich will LEBEN!!!

 

Heute am 3.7. 2018, nach 2 Jahren mit vielen körperlichen Symptomen und Krankenhausaufenthalten, denke ich mir meinen Teil. Die Ärzte sagen immer wieder, sie können es sich nicht erklären und wundern sich, dass ich nie einen Schlaganfall, oder Herzinfarkt hatte. Bei all den Herzattacken  die kamen und gingen, bin ich GESUND .... es war für mich keine leichte Zeit! Einmal dachte ich mir....  so dass war es jetzt!  Aber mein Lebenswille war doch sehr stark. Ich wünsche mir, dass die schlimmste Phase jetzt überstanden ist. Ich reduziere gerade mit Unterstützung der Ärzte die Tabletten, die mir bestimmt sehr gut geholfen haben. Ohne Medikatmente wäre es nicht gut gegangen! Alles dient zum allerhöchsten Wohle!!! Keine Nebenwirkungen brachen aus, da ich in Verbindung mit der geistigen Welt diese deaktiviert und neutralisiert habe. Ich/wir die GeistigeWelt sind hierin ein wirklich gutes Team....

Ich wünsche euch allen ein gutes Durchhaltevermögen.... niemals das Vertrauen verlieren ... ist leichter gesagt als getan! Aber.... alles ist möglich!

Alles geschieht im Einklang mit dem göttlichen Plan....