Auf unseren Weg zurück ins Licht, dass heißt, zurück in unsere Mitte, zurück und hinein in unser ICH-BIN,  zu unserer Ich-Bin-Gegenwart, kommen wir oft an unsere Grenzen.

Wenn wir an diesen Grenzen angekommen sind, gilt es ganz genau hinzusehen!

Was sind denn diese Grenzen? .... Wir wollen dann unseren Weg nicht mehr weitergehen und nichts mehr hören oder lesen oder sehen. Wir verkriechen uns in unseren eigenen Schmerz.  (Licht-Schatten-Depressionen)

Es entstehen in unseren Körpern viele Symptome, d.h. es öffnen sich viele Blockaden, die sich als Schmerzen - Seelenschmerz, Kälte oder Rhythmusstörungen im Körper, Schlafstörungen (nicht schlafen können oder immer müde sein) zeigen können.

Unser persönliches ICH - das EGO oder die EGOnin - will ihre/ seine Ruhe haben, unser Verstand blockiert unseren natürlichen Wissensdrang.  Wir wissen nicht mehr wie es weitergehen soll. Jedes liebe Wort das uns entgegen fließt, wird als "Angriff" auf die persönliche-freie-Entfaltung angesehen!

In diese Phase kommen wir alle irgendwie und irgendwann. Ich habe hier keine Patentlösungen parat, denn jeder Mensch /Wesen wird seine eigenen Lösungen finden, denn für jedes Problem liegt die Lösung gleich "nebenan".

Ich teile hier meine persönlichen Erfahrungen und Erfahrungsberichte anderer. Jeder kann sich hier das "mitnehmen" und einbringen, was er für sich entdeckt.

Dieser Beitrag ist noch in Arbeit... es öffnen sich immer wieder neue Bereiche auf meiner Seite ... alles ist in Bewegung ....