Auf meiner Reise zu mir Selbst, habe ich sehr viel gelernt ...

Auf meiner Reise zu mir Selbst, habe ich sehr viele Türen und Tore geschloßen - zu gemauert ....

Warum?

Weil ich mit so manchen Weltlichen-, geistlich-Christlichen-Kirchlichen-Gegebenheiten nicht mehr einverstanden war!

Das hat sich jetzt geändert ...

Warum?

Auf meiner Reise zu mir Selbst erkannte ich, das ich mich - eben weil ich diese Themen "ungeheilt", geschlossen hatte, ich mich in diese Räume "miteinschloss".... Ich mußte ja diese Themen anerkennen, annehmen, heilen. Und das kann ich nur, wenn ich mich mit diesen Themen auseinandersetze.... und nicht - wie gedacht - einfach wegsperre... das funktioniert nicht!

 

Denn Mensch schließt sich dann in SEIN Thema ein... Mensch befindet sich dann in einem Raum, in dem es keinen Ausweg gibt... Tür und Tor verschloßen.... Schlüssel weg.... Mauer drum herum...

 

Erst wenn Mensch bemerkt.... es geht nicht mehr weiter ... ich steh vor einer Mauer - oder vor einer Tür ... der Schlüssel dazu ... nicht mehr auffindbar... dann hast ein Problem mehr in deinem Leben ... oder?

Ein Problem erkannt ist der erste Schritt auf den Weg, zur Heilung...

Wie findet Mensch nun den Schlüssel zur verschlossenen Tür, beides so gut versteckt, das er es vielleicht garnicht mehr entdeckt?

Ich hab die Erfahrung gemacht... die eingeschlossenen Themen, zeigen sich sehr deutlich, wenn ich es zulasse ....wenn ich erkannt habe ... dass....

So war es mir also klar, dass ich mich selbst verbarrikadiert, eingeschlossen hab... nun ging es an die Heilung ... Tor u Tür öffnen, Mauern einreißen...

 

Bei einem Gespräch mit einer lieben Freundin, ging es mal wieder um die heiligen Evangelien, die ich nicht mehr hören wollte ...

Meine Freundin - hat sie mir dennoch (!) hören lassen....

Unteranderem kamen wir auch zu den Heiligen der kath. Kirche.

Ich erzählte nun meiner Freundin - das ich mich innerlich, selbst eingeschlossen... und ich doch so meine Probleme damit hatte....

Plötzlich sagte meine Freundin- dann ruf doch die hl. Barbara - sie war auch eingeschlossen - in einen -Turm!!!

Ich ... stutze ... ja natürlich ... meine Namenspatronin, die hl. Barbara... mir fiel ihre Geschichte wieder ein, ich kannte sie nur zu gut... war ich doch eine wohlerzogene kath. Christin !!! 

 

Nun kam die Erleuchtung mit einer Leucht-Rakete daher geschossen....

Natürlich - jetzt wurde mir sehr viel klar.... nicht dieses kath.kirchl.Thema habe ich eingeschlossen ... sondern mich selbst und noch viel, viel mehr... das ich nicht hören und fühlen wollte....

Deshalb stand ich jetzt an einen Punkt ... wo es absolut nicht mehr weiter. DAS zu ERKENNEN war jetzt meine Aufgabe!

 

Erkennen - Annehmen - Heilen

 

Nun kam noch ein anderer lieber Mensch hinzu - mir zu helfen! Ich kannte dieses liebe Wesen, erst seit kurzen, aber es hat uns eine tiefe Verbundenheit zusammen geführt ...

Sie erzählte unteranderem, das Schüsseler Salze die Nr. 12, Kurmäßig angewandt, Zellen öffnet.... Ping ....

Natürlich die kannte ich doch auch so lange.... . UND genau diese Nummer liebäugelte schon seit längerer Zeit mit mir.... diese Nummer signalisierte mir schön länger,,,, hei du brauchst mich...

Und wiedermal hat die Barbara nicht auf ihre innere Stimme gehört.... und mußte im Außen darauf hingewiesen werden....

Tja.... aber jetzt läuft die Sache!!! und wie ... Tür und Tor sind offen... meine Körperzellen spür ich förmlich - wie alles sich öffnet ... alles fließt und strömt in mir .... es ist eine helle Freude

Danke an Alle die mir mal wieder auf meinen Weg, zu mir Selbst geholfen haben, mich unterstützt haben .... seien es die weltlichen Freunde oder die geistigen Freunde ..  alle Wege führen zum Erfolg ... wenn Mensch es zuläßt ...  wenn Mensch seine hausgemachten Blockaden, nicht im Aussen sucht...

und sagt "der ist Schuld daran, dass ich nicht weiter komme!!! Der ist Schuld daran - dass es mir schlecht geht".... usw.

Hineinfühlen - Hineinhören - Zuhören - wenn die innere Stimme spricht!  Nun fließt und strömt es wieder ....

JA, ich will!

JA, ich bin bereit meinen Weg wieder aufzunehmen.

Ja, ich will - Ja, ich bin bereit mich selbst zu erkennen,

Selbstverantwortung über mein eigenes Denken, Handeln, Tun übernehmen! Das ist der Weg zur Heilung.... weiterso in diesem Sinne....

Ach ja... und die Heiligen ... dazu schreibe ich extra einen Artikel.... das ist ein sehr Energie-Reiches-Thema.... das ich mir nun wieder mit vollem Zugang durch Selbst-Erkenntnis - NEU geöffnet hab.... und einen tieferen "Wellengang" dazu erkannte....

die Leucht-Rakete die in mir aufgegangen ist.... früher sagte ich immer:

mir ist ein Lichtlein aufgegangen .... jetzt ist eine Leuchtrakete die über mir ihre tausenden Funken versprüht - schöner als eine Silvester-Kracher.. aber das Gleichnis gefällt mir sehr gut....

 Mensch kann sich das dann besser vorstellen.... GELL!

 Ich wünsche dir liebe Seele - das auch du deinen Weg findest - den Weg zu dir Selbst, und das es viele, viele liebe Menschen-Seelen gibt - die dir zu Seite stehen.... wenn du Hilfe brauchst ....

 

ERKENNEN - ANNEHMEN (auch Hilfe und klare Worte) - HEILEN

 

 

es gibt viele liebe Freunde die helfen und stützen