Zufriedenheit

Das ist eine Frage, die mich herausfordert, ehrlich mit mir selbst zu sein! Ich sitze jetzt hier, und staune über mich, was ich mir für Fragen stelle!

Aber nur so finde ich zu mir S e l b s t!  Nur wenn ich  ehrlich zu mir bin, kann ich mich Selbst finden, denn das habe ich mir zu meiner Aufgabe gemacht, auf der Reise zu mir selbst, damit ich mir und vielleicht auch Dir eine Hilfe bin.

Den Grund der Unzufriedenheit, muß jeder für sich selbst entdecken und heilen.


Lebe ich mit mir selbst im Frieden?
Nicht immer! Das muß ich mir eingestehen.

Wann lebe ich n i c h t im Frieden mit mir selbst
wenn ich ungeduldig und im Zweifel mit mir und mit meinem Umfeld bin.

Wann bin ich unzufrieden mit mir selbst?

wenn ich mir etwas vorgenommen habe, und es klappt nicht! Ich versuche es immer und immer wieder ... immer ohne Erfolg ...
Warum klappt das nicht? 
Wo ist die Ursache dieses Misserfolges?
Was beachte ich nicht?
Gibt es ein Geheimnis in mir ... das den Erfolg meines Wunsches nicht fördert?

zum Beispiel ...

Wenn ich in den Spiegel schaue, bin ich mit meinem Körper unzufrieden ... Habe ich denn das Recht (?) mit meinem  Körper unzufrieden zu sein? Nur weil ich in einem "weichen - wohlgerundeten Körper" lebe?

Früher waren  d a s  d i e Modelle für die Maler, Rubens oder so!  Heute muss der Körper wohlgeformt und schlank sein!

Ich spüre gerade, mein Solarplexus beginnt sich zu melden!
Aha! Jetzt habe ich mein Thema gefunden!, dass mich wirklich immer wieder n e r v t!
W a r u m? 
Danke lieber Solarplexus, du hast mir wunderbar geholfen! 
 
Ich bin so unzufrieden in diesem Moment. Jetzt bin ich absolut n i c h t  im Frieden mit mir! Wenn ich mit meinem Körper unzufrieden bin, dann ist auch mein Körper mit mir unzufrieden! Wie soll ich dann in mir Frieden finden?


Ohweia .... Jetzt hat`s mich aber erwischt! Viele Erfahrungen habe ich hier gesammelt. Viele Kilos habe ich verloren ...und wieder gefunden! undecided

Viel "kostbares" Geld zum "Fensterrausgeworfen" .embarassed.. denn die Gewichtsreduzierung ist eine sehr teure Sache... die Kursteilnahme, die Lebensmittel, neue Kleidung usw.  Im Schrank sind viele Anziehsachen ... die sogenannten S O D A - KLEIDER. 
Weißt Du was Sodakleider sind?
Das sind Kleider die "so-da-hängen" und nie getragen werden, weil sie nie passen! Mal sind sie zu eng, dann wieder zu weit ... Und immer wenn ich den Schrank öffne, sehe ich diese Soda-Modelle, ich fühle mich schlecht dabei ... bin nie zufrieden mit mir ... Und ich denke wieder an das viele Geld, das ich dadurch verloren habe ...

Das ist ein Thema, dass viele Menschen haben. Nicht nur Frauen, auch Männern geht dass so. In den vielen Abnahme Gruppen in denen ich war, waren auch Männer die mit uns dieses Leid getragen haben!surprised

Diese ständige Gewichtskontrolle geschieht doch nur, weil einige Menschen sich das so "einbilden", WIE wir, die Mehrheit der Menschen auszusehen haben ...  Dann geht das durch die Medien, in unsere Köpfe hinein... wir sehen schlanke Körper, schön geschminkte Gesichter, lachende, junge, angeblich glückliche Menschen.  

Die Models, ob weiblich oder männlich, leiden alle sehr unter ihren Hunger-Fress-Kotz-Attacken und sind wahrscheinlich noch unzufriedener - unglücklicher als wir.  Warum lassen wir uns das gefallen, warum machen wir da fast ALLE mit?  
Sind wir so manipulierbar gemacht worden? Von wem?
Mir wird übel und schlecht bei dem Gedanken. Haben die Medien solche Mächte über uns?   Wie kann das sein?
Wir sind Menschen mit einem freien Willen - oder - täusche ich mich da?
Ich merke, ich komme von meinem Thema weit weg ... oder doch nicht?  hm...

Also ... Mein Thema habe ich gefunden!

Nun denn, erkennen - annehmen - handeln.  Das ist der Weg!

Mein Ziel ist,
meinen Körper anzunehmen, so wie er ist ...

mit ihm zu LEBEN,  so wie er ist ....
im Frieden leben mit ihm so wie er ist ...
ihn zu LIEBEN, so wie er ist

Ich bin nicht auf dieser Welt um meinem Gewicht nach zu rennen, das hab ich schon vor längerer Zeit erkannt. Doch im Frieden bin ich deshalb noch nicht!

Wie beginne ich?
Was kann ich tun, um mit meinem Körper im Frieden zu leben?
Was ist, wenn meine Seele sich diesen Körper so geformt hat, um in einem weichen, runden, weiblichen Körper Erfahrungen zu sammeln?
Was ist, wenn mein Körper, meiner Seele so gefällt wie er ist?
Will meine Seele diesen Körper genausooo haben?
Fühlt meine Seele sich in diesem weichen und runden Körper wohl?

Ich fühle in meine Seele hinein und bitte um Hilfe.
Ich spüre, wie ich immer ruhiger werde.
Meine Seele strahlt Zufriedenheit aus.
Meine Seele ist mir sehr verbunden.
Sie sendet mir Liebe und Wärme.

Ich nehme meinen Körper jetzt so wahr, wie meine Seele, meinen Körper wahrnimmt. Meine Seele wohnt in mir, sie hat diesen Körper so gewollt. Warum sollte ich meinen Körper nicht auch so annehmen, wie er ist? Ich fühle meine Seele, sie ist warm, sehr lieb, sehr vertraut.

Alles in meinem Körper fängt an zu schwingen. Alle meine Zellen vibrieren leicht.
Meine Seele erhöht ihre Liebe zu meinem Körper. Ich kann nicht anders - ich muß meinen Körper lieben, so wie er ist.  Ich bin verbunden mit meiner Seele und mit meinem Körper.

Alles ist Eins.  Ist das so einfach (?), seinen Körper anzunehmen und zu lieben? 
Ja, wenn ich es zulasse!  Ich habe gerade ein - mein Geheimnis entdeckt ... etwas sehr wichtiges!

Wenn ich einen Wunsch habe, ganz egal welchen, ich in meinem Leben etwas erreichen will und es gelingt mir nicht ... dann steckt wahrscheinlich meine Seele dahinter ....laughing  
Sie lässt es nicht zu (!) ... wenn/weil es nicht zum Seelen-, Lebensplan dazu gehört ...

Meine Seele will IHRE Erfahrungen machen ... hier in dieser Inkarnation ... und der WUNSCH oder der WILLE meiner Seele muss erfüllt werden.  Denn die Seele will sich in ihrer Entwicklung entfalten. Sie will lernen! Das ist das Ziel einer Seele! Sie will Erfahrungen sammeln, damit sie sich in ihrem Seelenleben weiterentwickeln kann. Das ist so vereinbart mir der Quelle. Das hat Vorrang, vor allen Wünschen des Menschen!

Denn die Wünsche des Menschen entstehen meistens durch das Ego! Z. B. Mein Auto, mein Haus, mein Pferd, mein Beruf, meine Karriere usw.

Ich will meiner Seele helfen, damit sie ihre Ziele erreicht.
Denn wenn meine Seele ihre Ziele erreicht, bin ich im Frieden, in Harmonie, in Liebe und auch ich entwickle mich zu einem lichtvollen Wesen! 

Ziel ist auch:
Den Seelenplan mit dem Lebensplan des Menschen zu einem gemeinsamen Weg zu vereinen. Das ist möglich, wenn der Mensch in seiner Liebe lebt. Wenn er auf seine Seele hört, sich mit seiner Seele verbindet. 

Den Seelenplan mit dem Lebensplan zu einem vollkommenen göttlichen Plan vereinen. 

Ich stelle mich vor dem Spiegel und betrachte meinen Körper. Was sehen meine Augen?
Wohlgeformte Beine - sie gefallen mir sehr gut.  Was sehen sie noch?
Eine Figur die Rubens und Co. bestens gefallen hätte! Meine Haare werden auch immer länger, ich gefalle mir mit längeren Haaren viel besser.

Meine Seele hat einen wunderbaren Körper geformt. Ich fühle wieder die Energien in meinem Herzen und in meinen Körperzellen.
Du liebe Seele, du zeigst mir meinen Weg so wunderbar. Danke!

Und das nächste Mal, wenn mein Ego mal wieder spinnt, dann kriegt  es aber eins aufs Dach .... aber nein, das Ego ist ja auch ein Teil von mir!
Ich soll ja alles an mir und in mir lieben und heilen. Doch manchmal ist es schon schwer, das kann ich euch sagen! 

Das mit dem Ego, ist auch so eine Sache! Ego muss ich auch noch heilen ... aber das ... ist dann ein anderes Thema!




Hymne für meinen Körper

eines Morgens im Bad, sah ich in den Spiegel
Ich sehe in den Spiegel, ich sehe aus wie ein Igel.
Die Haare stehen mir zu "Berge",

doch ich werde,
mir jetzt die Zähne putzen,

denn das ist von großen Nutzen.
Um zu verhindern die Zahneslücken ....

bezahlen werd ich dann doch die Brücken.

Gehe nun zum duschen,

seif`mir ein den Busen,

stelle fest ...

er ist viel zu groß, oh mei, was mach i bloß?

Ach was - ein schöner Bauch tut`s auch!

Ich blick an mir herunter ... oh weh ...

wo sind geblieben meine Zeh?

Ich muß nach vorne leicht mich bücken,

um meine Zehen zu erblicken!

Ich blick an mir herunter,

da werden meine Zellen munter!

Die Einheit aller Zellen spricht:


"Vergiss es nicht, wir bestehen alle aus Licht!
Auch die Zellen - die Fetten -
gehören zu den netten -
Zellen des Lichts - vergiss das nicht!"


Und mein Bauch? - Der sagt das auch!