Atem-Übung zur Körperselbstheilungs-Initiation.

Unterstützung zu energetischen Heilungsarbeiten.

Mit dem eigenen Atem, stockende Energien wieder in Fluss bringen.

 

Mit dieser Atemtechnik bewegst du den Energiefluss deines Körpers. Es werden die Energiezentren – kleine Chakras in der Wirbelsäule – in den Wirbelkörpern - auf der Haut und im Kopfbereich – und auch die Herzregionen – sowie wie der Energiefluß im Ätherkörper – bewegt- und Blockaden lösen sich auf.

Meridiane können freier fließen.

Diese Atemtechnik ist eine gute Unterstützung zur energetischen Körperheilungen. Bei Osteopathie oder Jin Shin Jyutsu ergibt es ein erfolgreiches Zusammenspiel! Eigene Erfahrung!

Gutes Gelingen wünscht euch Barbara