Wenn meine Seele mich anruft,

ist es wie ein tiefes Raunen in mir,

da ist "Jemand" der mit mir sprechen will...

"Hallo ist da wer?

Ich möchte mit DIR reden!

 

 

Meine Seele ist UR-ALT und WEISE....  Mein menschlicher VERSTAND ist jung und kein bisschen LEISE.... und so überhöre ich manchmal den Klingelton meiner Seele!

Alle Techniken die ich gelernt habe, bei meiner Seele zu "Landen", beinhalten manchmal sehr langwierige Prozesse. Das einfachste "Mittel" ist immer noch die eigene "Telefonleitung" zu meiner Seele aufzubauen.

Sich Hinsetzen - die Telefonzentrale öffnen - sprich mein Herz ist die Empfänger und Sendestation - die Nummer meiner Seele wählen (???) auf Antworten warten! FERTIG!

Alles andere ist fremd für mich und meine Seele. Was weiß denn eine andere Person von unserem Erkennungszeichen? Die kennt nur meine Seele und mein höchstes SELBST ..... Also still sein und hinhören... wie mein höchstes Selbst die Verbindung zu meiner Seele herstellt...Punkt!

Nun ist der menschliche Verstand, ich will jetzt nicht sagen "dämlich", weil er sich immer wieder auf die Suche nach was Neuem begibt... Es ist die unersättliche Gier nach Wissen und Weisheit.... der Forscherdrang des Menschen, der ihn in seinem Leben begleitet. Nur passiert dann manchmal etwas - auf seinem Forscherdrang.... Mensch kommt bis zu einem gewissen Punkt, wo er etwas FESTSTELLT!

Er stellt FEST .... er kommt mit seiner errungenen neuen Weisheit nicht mehr weiter, und nun kann er sich nicht mehr bewegen, eben ... weil "er sich selbst" festgestellt hat, er kennt sich nun nicht mehr aus... oh graus!

Die selbsternannten Lehrer und Meister (?) - denen er so gerne zuhörte - wissen auch nicht mehr - als er selbst.

Nun fängt Mensch wieder an in seinen eigenen inneren selbstangelegten Bibliotheken herum zu suchen. Eben weil er sich nicht mehr auskennt... er sucht und sucht... und findet plötzlich heraus, alles was die ANDEREN NEUES sagen, ist doch längst eingeordnet in seinen eigenem inneren RÄUMEN...

All das kennt er doch schon so lange. Nur benennen es die  selbsternannten WEisheitsüberbringer (Lehrer und Meister) anders... nur die BENENNUNG ist anders.... sonst ist alles beim ALTEN geblieben. Das Herz ist und bleibt unser Mittelpunkt! 

Herzzentrum - Herzchakra - Herzmittelpunkt - Herztempel - Diamantherz - HerzDiamantTempel, usw.

Nun geht mein Verstand wieder zurück zu seiner eigenen Bibliothek, sucht darin und findet heraus, mit diesen alten Aufzeichnungen fühlt er sich wohler .... nun sind wir - ER und ICH, wieder am Anfang unserer spirituellen Lehrzeit. Sind wieder in der Einheit angekommen! Wir sind Weise geworden mit unserem uralten und neuem Wissen, das wir gemeinsam gesammelt haben.

Aber eines weiß ich nun sicher.... wenn ich diese Wege des suchens nicht gegangen wäre, hätte ich diese meine ERKENNTNIS nicht gefunden....

So komme ich immer mehr bei MIR SELBST, meiner SEELE, meinem eigenen SEIN, meinem eigenem LICHT, bei meiner eigenen WEISHEIT, meiner eigenen inneren Wahrheit an....

Ich fühle mich "pudelwohl" ja SELIG! In mir sich wohlfühlend - eine tiefe wohlige Ruhe die sich selbst ausstrahlt in alle meine Körperzellen.... bin zutiefst vereint mit meiner höchsten Geistebene die alles durchstrahlt, durchfließt, durchlichtet ... meine physischen Körperzellen, meine Seele, meine vereinigten Chakren - meine Aurafelder - meinen Lichtkörper - mein ICH BIN -  alle Ebenen meines Seins - die da sind 

"die 3x7 Schichten meiner Gesamtheit die ich bin"!  Alles klar?

Ich Bin im Raum meines ICH BIN angekommen ....

hoffentlich bleib ich auch da.... hm ... immer diese herumsucherei .... aber ohne die Neugier würde Mensch nix dazu lernen.... so ist es.... es ist ... wie es ist.... ohne den Wissensdrang, die immerwährende Neugier des Menschen, säßen wir immer noch in unserer Steinzeithöhle.... hm..

Wenn Mensch sich zufrieden gibt mit seinem Wissen, findet er nichts Neues mehr und bleibt hängen und stellt fest - stellt sich Fest in seinen Ansichten und bewegt sich nicht mehr... Stillstand!

Eingefroren ... zu keiner Bewegung mehr fähig....  kein fließen mehr ... kein Sog und keine Strömung .... Stau und Blockaden stehen dem Menschen nun im Weg!

die Seele verkümmert ... fühlt sich allein, verlassen, versteht die Welt, in die sie sich hineingeboren hat nicht mehr  und entfernt sich immer mehr vom menschlichen Körper und dem menschlichen Leben.

 

Die Seele ist unser Weg 

Herzöffnung - das eigene Licht SEIN!

sich Selbst rück-zu-verbinden mit dem eigenen SELBST.

 

Die Seele ist unser Leben, ist unser Weg...

Wenn die Seele ruft, ist es Zeit aufzustehen ...

Wenn die Seele ruft, ist es Zeit,

sich SELBST bei der Hand zu nehmen

und den eigenen Weg zu gehen

 

Wenn die Seele ruft, ist es Zeit, HINZUHÖREN

Die Seele ruft, so höre ich auf meine Seele.

 

Wenn "ICH MICH" einsam fühle,

fühlt sich meine Seele einsam

und es wird Zeit sich mit Ihr und

meinem eigenen SELBST sich zu vereinen!

 

Die Seele ruft - es ist Zeit aufzustehen

Wenn die Seel ruft - ist es Zeit hinzuhören

 

Wenn die Telefonleitung von meiner Seele

in meinem Herzen klingelt

ist es Zeit - den Hörer abzunehmen

und meiner Seele zuzuhören was sie zu sagen hat!

Meine Seele  ist mein Leben!

 

Jetzt kann das Gespräch

mit meiner Seele beginnen bzw. weitergehen!

Die Telefonverbindung steht -

die Telefonzentrale ist eröffnet!

Die Flatrat vereinbart :-)) und gilt Zeitlebens!

Solange die Liebe in der Einheit fließt...

<3 <3 <3