Gott trägt sein Herzenskind durch alle Höhen und Tiefen. Hebt es über jeden Stein. Wiegt es in den Schlaf. Weckt es morgens wieder auf. Bei Krankheit darf das Menschenkind liebevoll in seinen Händen ruhen und die göttliche Gnade und Barmherzigkeit, das göttliche Vertrauen, an seinem großen Mildtätigen Herzen seine göttliche universelle Liebe empfangen.

Gott-Vater-Mutter pflegen und hegen ihren Herzensschatz, ihr HerzensKind, das sie einst, im großen Spiraltanz der Galaxien, in vollkommener Liebe zueinander erschaffen haben.

Die große Liebe, die Einheit, die kosmische Musik wurde in jede Körperzelle eingepflanzt, damit das Herzenskind von dieser Kraft ihrer göttlichen Herkunft, Zeitlebens sich damit ernähren kann.

Jedoch wenn der Mensch krank ist, fühlt er sich von allen verlassen. Er liegt allein in seinem Bett. Jede Minute seines Krankenlagers zählt doppelt so lange, wie bei einem gesunden Menschen. Die Nähe Gottes ist so weit entfernt wie nie zuvor. Er fühlt seine pflegenden liebenden Hände nicht, in denen er ruht. Er fühlt nicht den göttlichen Atem, der ihn wärmt. Er nimmt das liebevoll schlagende ElternHerz nicht wahr, in dem er eingebettet ist.

In den Zeiten der Not, fühlt Mensch nur seine große Einsamkeit, die große Leere in seinem Inneren. Er ruft mit schwachen Stimme: warum hilft mir denn keiner? Ich bin so allein. Gott wo bist du? Du hast versprochen mich zu tragen, dazusein wenn es mir schlecht geht. Nun lieg ich hier, und ich fühle nichts und niemanden, der mir hift. Es wird einfach nicht besser, ich bin so krank. Ich fühle mich sterbenselend, allein gelassen von allen. Kein Engel ist zu fühlen und zu sehen. Wo seid ihr denn alle. Nichts hilft mir - auch keine Medizin!

HILFE

Und in seiner größten Not fühlt das Menschenkind, ein Stück der Schwere ist plötzlich leichter geworden. Er kann einige Stunden tief und fest schlafen. Sein Körper erholt sich langsam von seiner Erkrankung. Es dauert diesmal besonders lang bis Mensch dies wahrnimmt. Und doch fühlt er;  ich kann leichter durchatmen.  Der Mensch spürt - Gott ist HIER! Tief in seinem Inneren, ist eine tiefe befreiende Liebe.

Plötzlich weiß Mensch: Ich bin nicht allein. Gott war immer hier! Er hat mich gebettet, er hielt mich in der schwersten Stunde in seinen Armen. Alle Engel sind hier! In meiner größten Atemnot, als ich um Hilfe rief, wurde mir sofort leichter, ich konnte sofort durchatmen...

Ich bin nicht allein! Gott und seine Engel sind und waren immer bei mir. Mein Rettungsanker! Meine Rückversicherung - die Seele weiß - sie ist nicht allein. Nicht verzweifeln, nicht aufgeben. In der schwersten Stunde unseres Lebens, sind unsere liebsten Begleiter immer IN UNS- SIE sind DA!

Jetzt in der Genesungsphase weiß Mensch - spürt er - ICH WAR niemals allein - ICH BIN niemals allein! Ich werde getragen - geliebt - gehegt - gepflegt!  Durchflutet von der göttlichen Liebe und Fürsorge! Alles ist wohl geplant und liegt auf meinen Weg.  Alles ist bereit mir zu dienen - mir zu helfen. Ich werde unendlich geliebt von meinen himmlischen Eltern und seiner Engelschar.

Das einzige was Mensch zu tun hat, sich nicht aufgeben! An sich Selbst glauben! Sich immer wieder in sein eigenes Herz hineindenken. Es ist schwer - in dieser Zeit wo der Körper so geschwächt ist, daran zu denken: Ich bin nicht allein! Meine himmlische Familie ist immer bei mir! Sie sind hier und helfen mir! Ich muss es nur zulassen und sie rufen: Helft mir! Ich kann mir Selbst nicht mehr helfen! Ich brauche eure Hilfe!  Ich kann nicht mehr!

Ich werde unendlich geliebt von meiner himmlischen Familie, sie helfen mir immer und zu jeder Zeit!

Ich bin nicht allein! Sie sind immer hier! In meinem Herzen - ich brauche nur in mein Herz mich hineindenken und schon bin ich bei meiner Familie und bekomme die Kraft, die Hilfe die gerade notwendig ist, um meine Not zu wenden.

Ich bin nicht allein! In meinem Herzen sind wir alle vereint - sind wir EINS! Auch wenn ich durch die Krankheit - die körperliche Schwäche nicht in der Lage bin, mein Herz zu fühlen, weiß ich:

ICH BIN NICHT ALLEIN - meine himmlische Familie ist hier! In meinem Herzen sind wir alle vereint.

 

Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein,

und bitte die höchste Ebene meines Geistes

durch dieses Zentrum meines Herzens zu strahlen.

Ich strahle an diesem heutigen Tag! Ich bin EINS mit dem Licht!

(Invokation durch Erzengel Ariel - Lichtkörperprozess)