Worte von Jesus:

"Wo zwei oder drei

in meinem Namen zusammen sind,

da bin ich mitten unser ihnen."

 

Auch allein Zuhause, können wir uns im "Gebet" mit der großen Gemeinschaft, aller betenden verbinden/verbünden und so zu "Allem-was-ist" - in unserer  "ICH Bin Liebe" eine kraftvolle Energie entwickeln. Wir verbünden uns im Gebet mit unserem ICH BIN Sein - mit unserem göttlichem ICH BIN zu einer großen machtvollen Gemeinschaft "der großen ICH BIN Kraft" und können dadurch eine Veränderung bewirken.

So können wir Frieden bringen. Natürlich dauert alles werden und vergehen im MenschenDasein immer eine kleine Ewigkeit, weil es sehr viele Menschen gibt die keinen Frieden wollen oder meinen, sie müssen den Frieden erkämpfen.  In der Jetzt-Zeit wehrt sich der Unfrieden gegen seine Umwandlung und Transformation. Das ist auch verständlich - wer gibt schon gerne seine Macht ab? 

So ist Weihnachten eine große Energiewelle des Friedens und der Liebe. Alle Jahre wieder kommt sie - die Friedenszeit in/für unsere Herzen.

Ich wünsche uns ALLEN - allen Menschen hier auf Erden, das der Weihnachtsfrieden alle Herzen berührt und die Herzen sich immer weiter öffnen.... nicht nur zur Weihnachtszeit sondern das ganze Jahr über!

Möge die heilige Familie, Josef und Maria mit ihrem Kindlein (das große ICH BIN), alle Herzen berühren, und alle Familie hier auf Erden auf ihren Wegen begleiten und diejenigen die sich auf einem Irrweg befinden, wieder zurückführen auf ihren Lichtvollen Weg.

Weihnachtliche Segenswünsche an alle ... Barbara Oppitz