November 2012 

Die eigenen Blockaden erkennen ist eine große Herausforderung an uns Selbst!

 

  • Selbstachtung - Selbstwertung
  • WIE bewerte ich mich selbst?
  • Selbstblockade ... Selbst-Befreiung,
  • Erkennen-Annehmen-Handeln/Heilen

 

Während einer energetischen Heilungsarbeit bei meiner Freundin, kamen wir auf eine Blockade bei ihr, die sich gerade zur Heilung anbot.

Nach der Heilungsarbeit hielten wir ein Abschluss-Gespräch, dabei entdeckte ich eine Blockade in MIR, die immer wieder mein Selbstvertrauen zerstückelte - raubte ! Und übrig blieb von mir "ein kleines Würstchen" ....  So ist es immer bei energetischen Heilungsarbeiten, dass nicht nur der Heilungs-suchende, Heilung erfährt, sondern auch der Heiler selbst ... so es ist richtig! Alles darf geheilt werden!


Es wurde mir bei diesem Gespräch sehr schnell klar, dass ich es hier mit einem großen Block zu tun hatte!  Ich hatte das Verlangen diesen Glaubenssatz, der jetzt sehr deutlich vor mir stand, aufzuschreiben. Ich schrieb diesen Satz so oft auf, bis er sich ... wie von selbst ... veränderte. Plötzlich fing ich an verschiedene Wörter zu ändern ... ich schrieb und schrieb...

Nach einigen Sätzen ... vielleicht 20 an der Zahl ... begann ich einen völlig neuen, sehr lichtvollen Satz zu kreieren. Es entstand ein neuer Glaubenssatz. Der Alte hatte sich plötzlich wie von selbst aufgelöst...

Und heute, es sind mittlerweile 24 Stunden seitdem vergangen, ist der alte Glaubenssatz in mir erloschen. 

Der neue Glaubenssatz erstrahlt in mir ...  Ich Bin ...

Danke!

Die Entdeckung einer Möglichkeit, sich selbst zu helfen und zu heilen!

Ich bemerkte einmal ...  dass sich Glaubenssätze und Worte, "wie von Selbst" verändern und dadurch Blockaden erlösen.

Ein Beispiel:

Eine Freundin sagte immer wieder ein bestimmtes Wort, das mich mit der Zeit, fast zur "Weißglut" brachte. Ich konnte dieses eine Wort nicht mehr hören... ich wußte aber nicht, wo die Ursache liegt, das war auch garnicht wichtig!

Immer wenn ich "Probleme" habe, schreib ich sie mir von der Seele. Ich schreibe dann so lange bis ich mich leer fühle... das machte ich auch mit diesem einem Wort.

Ich schrieb es solange auf.... bis ich plötzlich bemerkte, ich bilde Sätze mit diesem Wort ... Die Energieschwingung in mir, veränderte sich ... die Sätze veränderten sich. Die Wortschwingung veränderte sich ... 

 

Heute, wenn ich das Wort bei meiner Freundin höre... stört es mich nicht im geringsten ... ich lächle in mich hinein ... und freu mich über meine Heilung.

 

Diese Art sich zu heilen, ist sehr einfach, aber es geht ganz schön in die Tiefe. Und es kommen dabei einige Emotionen an die Oberfläche.

 

Gib nicht auf, und schreibe dir alles von der Seele ...!

Viel Erfolg ... und achte und ehre Dich Selbst, bei Deinem Tun!

 

Zum Schluß noch etwas ganz wichtiges ... vernichte diese "Seelenbrief-Schreibe-Aktion". Verbrennen sie, übergebe die vielen Worte, die alten Glaubensätze, der Transformation des Feuers.

 

heute am 25.2.2015 bestätige ich diese "Arbeits-Technik" .... als eines der besten Mittel die bei mir höchst wirksam sind und Heilung initiieren ...